Im Kinderspiel Hopp Hopp Häschen müssen die Spieler den armen Häschen dabei helfen, aus ihrem Hasenbau rauszukommen. Denn es regnet und regnet und der Boden des Hasenbaus fühlt sich so langsam nass und matschig an. Kein Wunder, dass die Häschen raus aus ihrem Bau wollen.

Gespielt wird Hopp Hopp Häschen nur mit einem Würfel, dessen Seiten fünf unterschiedliche Farben und ein Häschen-Symbol aufweisen. Die Mitte der Spielbox stellt den Hasenbau dar, der leicht erhöhte Rand mit seinen fünf farbigen Löchern die Ausgänge aus dem Hasenau.

Würfelt ein Spieler eine Farbe, so muss er eine der zwanzig Holzfiguren in den farblich passenden Ausgang stellen. Steht darin bereits ein Häschen, darf sich der Spieler dieses nehmen und so den Ausgang für nachfolgende Hasen freimachen. Würfelt ein Spieler das Häschen-Symbol, erhält er sofort ein Häschen aus dem Inneren des Hasenbaus.

Wer am Ende den meisten Häschen dabei geholfen hat, ins Freie zu kommen,  der gewinnt auch das Spiel.

Infos zum Spiel

Spielverlag: Pegasus
Spielautor: Reiner Knizia
Erscheinungsjahr: 2015

Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Spielerzahl: 2 – 5 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten

Hopp Hopp Häschen online kaufen

AmazonAktuellen Preis abrufen oder Spiele OffensiveAktuellen Preis abrufen

Spielzubehör von Hopp Hopp Häschen

Spielzubehör zu Hopp Hopp Häschen.
  • 1 Spielplan (in die Spielbox integriert)
  • 1 großer Farbwürfel aus Holz
  • 20 orangene Häschen aus Holz mit gelben Stoffohren

Spielregeln zu Hopp Hopp Häschen

Spielvorbereitungen und Überlick

Spielaufbau von Hopp Hopp Häschen

Die Spielbox wird in die Mitte des Tisches gestellt. Der untere Bereich stellt den Hasenbau dar, die obere Umrandung beinhaltet fünf Löscher, die die Ausgänge aus dem Bau darstellen.

Die Häschen werden alle in den Hasenbau gestellt. Der Holzwürfel geht an den Startspieler.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Häschen aus dem inneren des Hasenbaus über die Ausgänge nach draußen ins Freie zu befördern.

Das Spiel beginnt der Spieler mit den längsten Ohren. Alternativ wird beliebig ausgelost. Die anderen Spieler folgen dann nacheinander im Uhrzeigersinn. Ist ein Spieler an der Reihe, so kann würfelt er und bewegt ein Häschen. Dabei gibt es nur drei mögliche Aktionen:

1. Der Würfel zeigt eine Farbe zu einem leeren Ausgang, aus dem noch kein Häschen herausschaut. In diesem Fall muss der Spieler ein beliebiges Häschen aus dem Inneren des Baus in den Ausgang stellen.

1. Der grüne Ausgang ist leer.
1. Der grüne Ausgang ist leer.
2. Ein Häschen wird reingesetzt.
2. Ein Häschen wird reingesetzt.

2. Der Würfel zeigt eine Farbe zu einem besetzten Ausgang, aus dem bereits ein zuvor bewegtes Häschen heraus schaut. In diesem Fall darf sich der Spieler das Häschen nehmen und vor sich abstellen.

3. Ein Häschen guckt schon raus.
3. Ein Häschen guckt schon raus.
4. Der Spieler nimmt das Häschen.
4. Der Spieler nimmt das Häschen.

3. Der Würfel zeigt den Kopf eines Häschens. In diesem Fall darf der Spieler den Schritt mit dem Ausgang überspringen und sich ein beliebiges Häschen aus dem Inneren des Hasenbaus nehmen.

5. Der Spieler bekommt sofort ein Häschen.

Kleine Spielvarianten zu Hopp Hopp Häschen

Wer die Spieldauer gerne ein wenig verlängern möchten, der kann die Bedeutung des Häschen-Symbols auf den Würfel für sich nutzen.

Das Hopp-Hopp-Häschen-Symbol.
Das Häschen-Symbol.

Variante 1: Würfelt der Spieler das Häschen-Symbol, dann erhält er kein Häschen aus dem Hasenbau sondern darf so lange neu würfeln, bis er eine Farbe gewürfelt hat.

Variante 2: Würfelt der Spieler das Häschen-Symbol, dann erhält er nicht nur kein Häschen aus dem Hasenbau, sondern muss sogar eines seiner bereits eingesammelten Häschen wieder zurück in den Hasenbau setzen.

Spielende und Gewinner des Spiels

Eine Partie Hopp Hopp Häschen endet, sobald sich kein Häschen mehr im Hasenbau befindet. Um die Häschen in den Schlupflöchern des Baus wird nicht mehr gewürfelt. Jetzt zählen alle Spieler ihre gesammelten Häschen. Wer davon die meisten hat, ist der Gewinner des Spiels.

Fazit zum Kinderspiel Hopp Hopp Häschen

Das Spiel Hopp Hopp Häschen kam bei unseren 2 bis 4 jährigen Juniortestern sehr gut an. Das lag zum einen natürlich an den niedlichen Häschen. Diese wurden in freundlichem orange angemalt und mit einem netten Gesicht ausgestattet. Die gelben Löffel aus Stoff sorgen dann dafür, dass man sogar direkt mit den Spielfiguren ein wenig Spielen kann. Ohren aufstellen, nach vorne, hinten und zur Seite klappen und alle Hasen in einer Reihe stellen. Das hat zumindest die Zweijährigen eine Weile beschäftigt.

Schön ist, dass nach dem Auspacken sofort losgespielt werden kann. Ein langes Aufbauen ist hier nicht erforderlich und kann auch von den Kindernn selbst vorgenommen werden. Und auch die Spielregeln sind so einfach, dass selbst unsere Zweijährigen bereits mitspielen konnten: Würfeln, Häschen bewegen. Das war’s.

Mit den beiden Spielvarianten lässt sich die Länge des Spiels ein wenig beeinflussen und auch der Schwierigkeitsgrad für fortgeschrittene Kleinkinder ein wenig erhöhen. Hier sollte man aber nicht zuviel erwarten. Es bleibt auch da beim Würfeln und Figur bewegen.

Insgesamt ein nettes Spielchen, das hübsch aufgemacht ist und die ganz kleinen Spielfreunde langsam an erste Spielregeln heranführt ohne sie dabei gleich zu überfordern.