Unter dem Namen “Super Pauli” kann man sich gewiss vieles vorstellen. Dass sich dahinter aber ein kompaktes, im edlen Design daherkommendes Würfelspiel versteckt, darauf kommen wohl die wenigsten. Wir haben Super Pauli mal angespielt und mit erstaunen festgestellt, wie viel Spaß man doch mit zwei Würfeln und ein paar Stäbchen haben kann.

Bei Super Pauli handelt es sich um ein reines Würfelspiel, dass man sehr gut zwischendurch mal spielen kann. Die Idee hinter Super Pauli ist keineswegs neu, sondern ist von dem bekannten Würfelspiel „Rio“ übernommen worden. Allerdings überzeugt Super Pauli durch sein edles Design und seine überaus praktische Verpackung. Da man das gesamte Spielzubehör bequem in der kleinen und sehr gut verarbeiteten Metallbox unterbringen kann, ist es besonders auf Reisen oder bei einem Tagesausflug geeignet. Für Super Pauli findet sich selbt in dem kleinsten Rucksack noch irgendwo Platz.

Infos zum Spiel

Spielautor: Dieter Nüßle
Erscheinungsjahr: 2004

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spielerzahl: 2 – 6 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten

Du planst das Würfelspiel Super Pauli zu kaufen? Mit einem Kauf über unseren Button unterstützt du diese Seite und unser Team.

Spielzubehör von Super Pauli

Schönes Design & kompakt.
Schönes Design & kompakt.

Das Würfelspiel Super Pauli gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen. Die von uns getestete Version haben wir auf der Spiel09 erworben. Sie besteht aus einer eloxierten, blauen Box mit Schraubverschluss, 2 Würfeln mit den Ziffern 1 bis 6, insgesamt 36 Stäben (Alu) und einer kurzen Spieleanleitung. In den Deckel der Box wurden die Ziffern 1 – 6 eingraviert. Neben den Ziffern 1 – 5 wurden Vertiefung eingebohrt, in die man jeweils eines der Stäbe stecken kann. Neben der Ziffer 6 wurde ein Loch durchgebohrt, durch das die Stäbe direkt in das Innere der Box fallen können.

Ausführliche Spielregeln von Super Pauli

Das Spielprinzip (mit einem Würfel) ist sehr einfach und kann jedem Mitspieler in wenigen Sätzen vermittelt werden. Jeder Spieler bekommt eine gleiche Anzahl an Stäben (bei 6 Spielern also maximal 6 Stäbe). Es wird reihum gewürfelt, der Spieler mit der höchsten Zahl beginnt.

In der ersten Runde darf jeder Spieler nur einmal würfeln. Würfelt der erste Spieler beispielsweise eine 1, kann er eines seiner Stäbe in die Vertiefung neben der 1 ablegen. Anschließend gibt der Spieler den Würfel an seinen linken Nachbarn weiter. Würfelt dieser nun eine 3, kann er ebenfalls einen Stab in die Vertiefung neben der Ziffer 3 ablegen. Das geht solange so weiter, bis jeder Spieler einmal gewürfelt hat. Sollte dabei ein Spieler eine Ziffer würfeln, deren Feld bereits mit einem Stab belegt wurde, muss der Spieler diesen Stab an sich nehmen und das Feld auf der Box wieder freimachen. Würfelt ein Spieler eine 6, kann er einen Stab durch das Loch neben der Ziffer 6 in das Innere der Spielbox werfen.

Ab der zweiten Runde kann jeder Spieler selbst entscheiden, wie oft er würfeln möchte. Solange er jedes Mal eine freie Ziffer vorfindet und einen weiteren Stab ablegen kann, kann er weiterwürfeln. Sobald ein Spieler einen Stab aufnehmen muss, ist der Spieler zu seiner linken Seite an der Reihe.

Spielziel von Super Pauli ist es, als erster Spieler keine Stäbe mehr vor sich liegen zu haben.

Variante mit zwei Würfeln

Super Pauli lässt sich auch mit zwei Würfeln spielen. An den Grundregeln ändert sich dabei „fast“ nichts. In der ersten Runde darf weiterhin jeder Mitspieler nur einmal würfeln und seine Aktion ausführen. Ein Unterschied zu der Ein-Würfel-Variante besteht lediglich bei der Verteilung der Augenzahlen auf den Würfeln. Spieler 1 würfelt beispielsweise eine 5 und eine 3. Er kann jetzt einen Stab auf der 5 und einen weiteren Stab auf der 3 ablegen. In diesem Fall würde er sich strikt an die Regel mit einem Würfel halten. Spieler 1 kann aber auch einen Stab in das Loch neben der Ziffer 6 werfen und einen weiteren bei der 2 ablegen. In beiden Fällen hat Spieler 1 exakt acht Augenzahlen verbraucht. Und darauf kommt es bei der Variante von Super Pauli mit zwei Würfeln an. Jeder Spieler muss versuchen, seine gewürfelten Augenzahlen irgendwie unterzubringen.

Fazit zum Würfelspiel Super Pauli

Die Verarbeitung der Metallbox ist sehr gut. Die Box ist gerade groß genug, um alle Spielteile darin unterzubringen. Ebenso ist das gesamte Spiel so klein, dass es in keiner Tasche wirklich Platz wegnimmt. Bei uns gehört es zu den Spielen, die auf jeder Reise mit dabei sind und auch an langen Spielabenden für ein wenig Entspannung zwischendurch sorgen ohne Langweilig zu werden. Als reines Würfelspiel erfüllt es alle unsere Erwartungen.