Tabu XXL – Als Klassiker anerkannt, dank Erweiterung jetzt noch besser

Wie verbessert man einen Klassiker?

Als Erweiterung zum klassischen Spiel Tabu kommt nun von Hasbro die Erweiterung des Spieles unter dem Namen Tabu XXL auf den Markt. Selbstverständlich enthält das Spiel alle Elemente des bekannten Tabu-Spieles und kann auch ausschließlich mit den klassischen Regeln gespielt werden. Hasbro hat mit der neuen Variante geschafft, dem Spielprinzip des klassischen Tabu treu zu bleiben und trotzdem mit vorsichtigen Neuerungen das Spiel neu und aufregend zu gestalten. Tabu hebt sich immer noch von den verschiedenen Konkurrenten mit ähnlichen Spielzielen ab und bleibt auch in der neuen Version Klassiker genug um auch Puristen zufrieden zu stellen.

Das klassische Tabu

Unter Zeitdruck versucht ein Spieler den Mitspielern seines Rateteams ohne die Verwendung des „Tabu-Wortes“ einen Begriff zu umschreiben. Wortwitz und gute Umschreibungsgabe sind genauso gefordert wie die Fähigkeit, den Gedanken des Erklärers zu folgen. Bei jeder Feier und jedem geselligen Abend ist Tabu ein Spiel, das die Hirne zum rauchen und das Zwerchfell zum beben bringt.
Als Spiel für mindestens 4 Spieler und mit einer Spieldauer von weit über einer Stunde kann Tabu jedem geselligen Abend den Ernst nehmen und das Hirn der Mitspieler zu immer neuen Höhepunkten treiben.

Was ist neu?

Als größte Neuerung gilt bei Tabu XXL der so genannte Knoten-Knut. Knoten-Knut ist eine bieg- und formbare Handpuppe, welche quasi pantomimisch eingesetzt wird. Der aktive Spieler versucht, mit Haltung und Bewegung der Handpuppe die vorgegebenen Begriffe pantomimisch darzustellen. Das ist schwieriger als man denkt und führt sowohl bei dem Puppenspieler, als auch bei den ratenden Mitspielern häufig zu verwirrten Gesichtern und haltlosem Gelächter.

Und wenn die Hände sich gerade wieder von der Puppenführung erholt haben, bekommen sie schon die nächste Aufgabe gestellt. Mit Zettel und Stift ausgerüstet muss der Spieler verschiedene Begriffe zeichnen, doch der Zeitdruck macht aus so manchem Kunstwerk eine kaum zu erkennende Bleistiftkomposition. Und der Zeitdruck ist garantiert, läuft die Sanduhr doch für jeden Mitspieler sichtbar unerbittlich mit.

Und die 15 Wörter Variante stellt ganz neue Ansprüche an die Mitspieler. Wer schafft es, mit nur 15 Wörtern möglichst viele Begriffe zu beschreiben. Da verdrehen sich die Hirnwindungen sowohl beim Rateteam als auch bei dem beschreibenden Spieler.

Wer schafft es sich der Sanduhr zu widersetzen und sein Team mit Kreativität, Geschick und sprachlicher Eleganz an die Spitze zu führen?

Tabu richtet sich aufgrund der Komplexität der Begriffe eher an jugendliche und Erwachsene Spieler und ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Ab sofort ist Tabu XXL auch bei Spielzeughit erhältlich.