Nach Qwixx-gemixxt kommt mit Qwixx-Big-Points eine weitere spannende Spielvariante zum beliebten Würfelspiel Qwixx heraus. Die Big-Points-Erweiterung besteht aus einem neuen Block, auf dem zwischen den altbewährten farbigen Zahlenreihen zwei neue Bonusreihen ergänzt wurden. Über diese Bonusreihen werden die Big Points vergeben.

Am Spiel ändert sich dadurch nicht viel. Es wird weiterhin mit farbigen und weißen Würfeln gespielt. Die weißen Ziffern gelten für alle Spieler, während die farbigen Würfel nur vom aktiven Spieler eingesetzt werden dürfen.

Wurde in einer Zahlenreihe bereits ein Kreuz auf beispielsweise der Ziffer 7 gemacht und der Spieler würfelt erneut eine 7 derselben Farbe, so darf er jetzt zusätzlich die Ziffer 7 in der Bonusreihe ankreuzen – also Big Points sammeln. Auch hier gelten die üblichen Qwixx-Regeln. Es darf nur von links nach rechts angekreuzt werden. Wurde in der Bonusreihe also die 7 bereits angekreuzt, sind Kreuze auf den Ziffern 1 bis 6 nicht mehr möglich.

Für Qwixx-Vielspieler wieder eine sehr schöne Variante zum Grundspiel, bei der durchaus ein bisschen mehr taktiert werden darf. Denn jedes Kreuz in einer Bonusreihe zählt immer für zwei Farbreihen – selbst wenn eine davon bereits geschlossen wurde.

Infos zum Spiel

Spielverlag: NSV
Spielautor: Steffen Benndorf
Erscheinungsjahr: 2014

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spielerzahl: 2 – 5 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten

Qwixx Big Points online kaufen

AmazonAktuellen Preis abrufen oder Spiele OffensiveAktuellen Preis abrufen

Spielzubehör von Qwixx Big Points

Die Blöcke zu Qwixx Big Points.
Die Blöcke zu Qwixx Big Points.
  • 2 Blöcke mit je 80 Blättern
  • 1 kurze Spielanleitung

 So wird Qwixx Big Points gespielt

Spielvorbereitungen und Spielablauf

Ähnlich wie bei Qwixx müssen die Spieler in jeder Farbreihe ihre Kreuze von links nach rechts machen. Sobald der erste Spieler mindestens fünf Felder innerhalb einer Reihe gemacht hat und mit dem Ankreuzen der letzten Ziffer die Farbreihe schließt, wird der entsprechende Farbwürfel aus dem Spiel genommen. Die Basisregeln bleiben also unverändert. Wer alles noch einmal genau nachlesen möchte: Spielregeln zu Qwixx.

Vorbereitungen: Bei Qwixx-Big-Points wird anstelle des Standardblocks der neue Big-Points-Block verwendet. Jeder Spieler nimmt sich einen Stift und ein Blatt vom entsprechenden Qwixx-Block. Der Startspieler erhält zusätzlich die Würfel aus dem Basisspiel. Das Spiel kann beginnen.

Wie wird mit den Big Points gespielt?

Zusätzlich zu den Kreuzen in den vier Farbreihen können die Spieler jetzt auch Kreuze in den beiden Big-Points-Reihen machen. Einzige Vorraussetzung: die zugehörige Ziffer in einer der beiden benachbarten Farbreihen wurde bereits angekreuzt.

Zwei neue Bonusreihen bieten die Option zu noch mehr Kreuzen.
Zwei neue Bonusreihen bieten die Option zu noch mehr Kreuzen.

Ein Beispiel: Der Spieler hat bereits die Ziffer 7 in der roten Farbreihe angekreuzt. Er würfelt jetzt eine weiße Sechs (3+3) und eine rote 7 (4+3). Er darf nun auch die Ziffer 7 in der rot-gelben Big-Points-Reihe ankreuzen. Die ebenfalls benachbarte gelbe 7 in der darunter liegenden Farbreihe muss dafür noch nicht angekreuzt worden sein. Mit den beiden weißen Würfeln kreuzt er dafür schon die gelbe 6 an.

Worauf muss man noch achten?

  • Ähnlich wie bei den Farbreihen muss auch in jeder Big-Points-Reihe von links nach rechts angekreuzt werden.
  • Freie Felder zwischen zwei Kreuzen können auch hier nicht mehr nachträglich angekreuzt werden.
  • Zum Schließen einer Farbreihe werden die Kreuze in der Big-Points-Reihe nicht mitgezählt.
  • Kann ein Spieler in seinem Spielzug nur ein Kreuz in einer Big-Points-Reihe machen, gilt dies nicht als Fehlwurf.

Big Points bei geschlossenen Farbreihen?

Jetzt wird es interessant. Wurde eine Reihe, beispielsweise rot, bereits geschlossen, darf ein Spieler kein Kreuz mehr in dieser Farbreihe machen. Er darf aber weiterhin Kreuze in der zugehörigen Big-Points-Reihe machen und so direkt weiter Punkte auch für die rote Farbreihe sammeln.

Big-Points bei der Schlusswertung

Es werden wie üblich alle Farbreihen einzeln gewertet. Alle Kreuze pro Reihe werden addiert, inklusive dem Kreuz auf dem Schloss, falls der Spieler die Farbreihe schließen konnte. Zusätzlich werden die Kreuze in der entsprechenden Big-Points-Reihe hinzugezählt – und zwar für jeweils beide Farbreihen, die an die Big-Points-Reihe angrenzen.

Qwixx-Big-Points Blöcke nachkaufen

Ähnlich wie bei Qwixx und Qwixx gemixxt lassen sich auch bei Big Points Zusatzbloöcke erwerben. Jedes Set besteht  aus 2 x 80 Blatt. Zu viert lässt sich damit 40x Qwixx-Big-Points spielen: Qwixx Big Points – Spielvariante, 2-er Set Blöcke

Fazit zur Würfelspiel-Erweiterung Qwixx Big Points

Qwixx ist bei uns seit Erscheinen der Dauerbrenner unter den Würfelspielen. Obwohl wir nach wie vor das Grundspiel bevorzugen, kommen gelegentlich auch mal Varianten auf den Tisch. Mit der Qwixx-gemixxt Variante bringen wir hin und wieder etwas Abwechslung rein, allerdings bevorzugen wir inzwischen die Big-Points-Blöcke.

Warum ist das so? Weil bei Big-Points das Grundspiel zu 100 Prozent erhalten bleibt. Die Zahlenreihen sind unverändert und weiter numerisch aufsteigend sortiert. Der Spielblock wurde lediglich um zwei neue Reihen erweitert. So klein die Änderung auch erscheint, bietet sie den Spielern deutlich mehr Möglichkeiten zum Punkte sammeln.

Da die Big Points immer für zwei Reihen zählen, muss man hin und wieder entscheiden, ob man lieber Felder in einer Zahlenreihen ankreuzt oder doch lieber über die Bonusreihen Punkte sammelt. Besonders die Option, in bereits geschlossenen Reihen über die Big Points weiter Punkte zu sammeln, kommt gut an und wird auch gerne genutzt – soweit es die Würfel zulassen. Wer gerne Qwixx spielt, sollte Big Points definitiv einmal ausprobieren.