Im Schnappspiel Cobra Paw kommt es auf ein gutes Auge an. Und die Fähigkeit, sich auf den Punkt zu konzentrieren. Denn kommen die rollenden Würfel erstmal zum Stehen, dann gilt es, den richtigen Clawfuku-Stein so schnell wie möglich zu finden und sich zu schnappen.

Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach. In der Tischmitte liegen 21 Steine mit je zwei Symbolen. Das können zwei identische oder aber unterschiedliche Symbole sein. Jede Symbolkombination ist dabei genau einmal vorhanden. Dieselben Symbole befinden sich auch auf den beiden Würfeln.

Ist ein Spieler an der Reihe, wirft er beide Würfel. Kommen die Würfel zum Stehen, zeigen sie genau eine Kombination aus zwei Symbolen. Jetzt müssen die Spieler den zugehörigen Clawfuku-Stein so schnell wie möglich finden und ihren Finger drauflegen. Wer das als erstes schafft, erhält den Stein und legt ihn vor sich ab.

So geht es reihum weiter. Würfeln und Stein schnappen. Dabei kann es natürlich auch vorkommen, dass die Würfelsymbole auf einen Stein hinweisen, der zuvor bereits von einem Spieler geschnappt worden ist. Auch dieser darf dem Spieler nun durch drauflegen des Fingers wieder weggeschnappt werden. Wer so als erster Spieler sechs Clawfuku-Steine erobert, gewinnt auch die Partie Cobra Paw.

Infos zum Spiel

Spielverlag: Game Factory
Spielautor: Derek Weston
Erscheinungsjahr: 2018

Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spielerzahl: 2 – 6 Spieler
Spielzeit: 5 – 15 Minuten

Cobra Paw online kaufen

AmazonAktuellen Preis abrufen oder Spiele OffensiveAktuellen Preis abrufen

Spielzubehör von Cobra Paw

Spielzubehör zu Cobra Paw.
Spielzubehör zu Cobra Paw.
  • 2 große Ninja-Holzwürfel
  • 21 Clawfuku-Steine
  • 1 Ninja-Verhaltenskodex

Ausführliche Spielregeln zu Cobra Paw

Spielvorbereitungen

Der Spielaufbau geht sehr schnell.
Der Spielaufbau geht sehr schnell.

Alle Clawfuku-Steine werden mit der Symbolseite nach oben in der Tischmitte (hier Arena) ausgebreitet. Achtet darauf, dass wirklich jeder Spieler leicht an jeden Stein in der Arena rankommt. Nur so hat er eine Chance.

Die beiden Ninja-Würfel werden in der Tischmitte bereitgelegt.

Der Ninja-Verhaltenskodex sollte vor Spielbeginn bzw. dem ersten Spiel besprochen werden, damit auch jedem Spieler klar ist, wie sich ein richtiger Ninja verhält.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, schneller zu sein als die Mitspieler und so als erster Spieler sechs Clawfuku-Steine zu besitzen.

Das Spiel beginnt der Spieler mit den kleinsten Pfoten. Die anderen Spieler folgen nacheinander im Uhrzeigersinn. Ist ein ein Spieler an der Reihe, wirft er beide Würfel. Anschließend gilt es für alle Spieler gleichzeitig, den Stein mit den gewürfelten Symbolen in der Arena (Tischmitte) zu finden und zu schnappen. Wer das schafft, erhält den Stein. Wer zuerst sechs Steine besitzt, gewinnt das Spiel.

Würfel, Steine und Symbole in Cobra Paw

Auf den beiden Würfeln befinden sich sechs Symbole. Dieselben Symbole befinden sich auch auf den ausliegenden Clawfuku-Steinen. Es gibt sowohl Steine mit zwei identischen Symbolen (siehe Bild) als auch mehrheitlich Steine mit zwei unterschiedlichen Symbolen.

Würfel und Clawfuku-Steine in Cobra Paw.
Die sechs Symbole auf den Würfeln und Clawfuku-Steinen in Cobra Paw.

Würfeln uns Clawfuku-Steine schnappen

Für jede mögliche Würfelkombination passt immer genau ein Clawfuku-Stein. Sobald die Würfel rollen wird es spannend. Sind die beiden gesuchten Symbole bekannt, gilt es schnellstmöglich den passenden Stein in der Arena zu finden und zu schnappen. Das bedeutet, den Finger auf die rundliche Vertiefung in der Mitte des Steins zu legen. Wer das als erster Spieler schafft, erhält den entsprechenden Stein und legt ihn offen und gut erreichbar für alle Mitspieler vor sich ab.

Der Spieler würfelt die beiden Symbole.
Der Spieler würfelt die beiden Symbole.
Er schnappt sich schnell den passenden Stein.
Er schnappt sich schnell den passenden Stein.

Sollten mehrere Spieler (fast) gleichzeitig nach dem Stein schnappen, so erhält der Spieler den Stein, dessen Finger näher in der Mitte (also in der runden Vertiefung) liegt.

Wichtig: Es ist ausdrücklich erlaubt, Steine von Mitspielern zu schnappen. Wird eine Würfelkombination also ein zweites Mal gewürfelt, darf der Stein auch aus der Auslage des Spielers geschnappt werden. Dabei gelten dieselben Regeln. Geschnappt wird mit dem Finger und es gewinnt derjenige, dessen Finger in der Mitte des Steins liegt.

Der Cobra Paw Verhaltenskodex (Schnappregeln)

  1. Es wird immer nur mit dem Finger geschnappt, niemals mit der ganzen Pfote.
  2. Schnappt ein Spieler versehentlich einen falschen Stein, muss er bei der nächsten Würfelrunde aussetzen.
  3. Der Finger in der Mitte zählt. Es wird nicht darüber gestritten, wer den Stein zuerst berührt hat.
  4. Es wird immer nur mit dem Finger einer Pfote geschnappt, niemals mit beiden Pfoten.
  5. Gewonnene Steine verstecken oder zu weit entfernt von den Mitspielern ablegen ist nicht erlaubt.
  6. Wer gegen den Kodex verstösst, wird vom Cobra Paw Wettkampf ausgeschlossen.

Spielende und Gewinner des Spiels

Sechs Steine führen zum Sieg.
Sechs Steine führen zum Sieg.

Die Partie endet, sobald der erste Spieler sechs Clawfuku-Steine vor sich ausliegen hat. Das ist dann auch der Gewinner von Cobra-Paw.

Im Spiel zu zwei werden acht Steine benötigt, um das Spiel zu gewinnen.

Fazit zum Kinderspiel Cobra Paw

Mit Cobra Paw kommt ein sowohl schnell erlerntes als auch zügig gespieltes Schnappspiel auf den Tisch. Vor dem ersten Spiel bietet es sich an, den Kindern nicht nur die Spielregeln zu erklären sondern auch den Verhaltenskodex gemeinsam durchzugehen. So lassen sich absehbare Streitereien (von „Ich hatte den Stein.“ über „Mein Finger war zuerst drauf“ bis „Du hast meinen Finger weggedrückt“) vielleicht vermeiden.

Das Spielzubehör ist wirklich sehr schön. Die beiden Würfel sind überdurchschnittlich groß und liegen sehr gut in der Hand. Die Clawfuku-Steine erinnern ein wenig an klassische Dominosteine, sind hier aber an allen Kanten schön abgerundet und haben mittig eine kleine Vertiefung für den Schnappfinger. Die Symbole auf den Würfeln und Steinen haben alle kräftige Farben und lassen sich in Form und Farbe sehr gut unterscheiden. Zuletzt passt alles maßgeschneidert in die sechseckige Spielbox. Prima.

Das Spielprinzip von Cobra Paw ist denkbar einfach. Würfeln, Symbole suchen und den Stein schnappen. Das ist kindgerecht, unkompliziert und wirklich schnell erklärt. Auch die Spielzeit ist mit circa 5 Minuten pro Partie sehr überschaubar. Bei unser Testgruppe haben wir meistens 3 – 5 Partien direkt hintereinander gespielt, bevor das Interesse bei den Kindern für den Augenblick wieder abgeflacht ist. Im Spielverlauf gab es dann ein Wechselbad der Emotionen: Spaß, viel Lachen, Spannung und Anspannung, Aufholjagden und ja, hin und wieder ein die ein oder andere Meinungsverschiedenheit.

Die Altersempfehlung ab 6 Jahren ist unserer Meinung nach sehr vorsichtig gewählt worden. Bei unseren Runden hatten wir auch Kinder zwischen 4 – 5 Jahren dabei, die das Spielprinzip ebenfalls verstanden und munter mitgespielt haben. Wer Schnappspielen grundsätzlich nicht abgeneigt ist und noch auf der Suche nach einem schnellen (Kinder-)Spiel für zwischendurch ist, der sollte mal einen Blick auf Cobra Paw werfen.

– Herzlichen Dank an Game Factory für das Rezensionsexemplar –