Wie heißt die Hauptstadt von Guatemala? Und in welches Land muss man reisen, um sich die Stadt Hanoi anzuschauen? Und ist Kuba eigentlich größer als Guatemala? All diesen Fragen müssen sich die Spieler im Kartenspiel Geocards stellen – und hoffentlich richtige Antworten nennen oder aber etwas für das nächste Spiel dazuzulernen.

Die Spielkarten in Geocards sind aufallend groß und doppelseitig bedruckt. Jede Spielkarte bildet auf der einen Seite einen Kartenausschnitt mit Grenzverlauf des Landes ab und auf der anderen Seite denselben Ausschnitt inklusive der Nachbarländer und einer Markierung für die Hauptstadt.

Mit den beiden Kartenseiten lassen sich verschiedene Spiele und Variationen spielen: Länder raten, Städte raten, Nachbarländer benennen, Ländergrößen vergleichen und vieles mehr. Alle Varianten basieren dabei auf dem Frage-Antwort-Prinzip. Jede richtige Antwort bedeutet immer auch eine gewonnene Karte, so dass am Ende eines Spiels auch immer ein Gewinner feststeht. Neben dem kommunikativen Spielspaß kann man einiges Lernen und seine Fähigkeiten in Geocards so Spiel für Spiel verbessern.

Infos zum Spiel

Spielverlag: Amigo
Spielautor: Bob Galinsky
Erscheinungsjahr: 2014

Altersempfehlung: ab 7 Jahren
Spielerzahl: 1 – 4 Spieler
Spielzeit: 15 Minuten

Geocards online kaufen

AmazonAktuellen Preis abrufen oder Spiele OffensiveAktuellen Preis abrufen

Spielzubehör von Geocards

So sehen die Geocards aus.
  • 50 doppelseitige Länderkarten (jede Karte enthält eine Länder- und eine Hauptstadtseite)
  • eine Spielanleitung mit drei Spielvarianten

Ausführliche Spielregeln und Varianten von Geocards

Spielvariante 1: Länder raten

Ziel dieser Variante ist es, zu jeder gezeigten Hauptstadt das zugehörige Land zu benennen.

Spielvorbereitung: Alle Karten werden mit der Hauptstadtseite nach oben gemischt und als Stapel in die Tischmitte gelegt.

Länder raten in Geocards.
Länder raten in Geocards.

Spielablauf: Gespielt wird nacheinander im Uhrzeigersinn. Der jüngste Spieler beginnt. Ist ein Spieler an der Reihe, schaut er sich die auf der obersten Karte genannte Hauptstadt an und bennent das dazugehörige Land. Der rechte Nachbar kontrolliert anschließend die Antwort.

Ist die Antwort richtig, erhält der Spieler die Karte und bildet damit seinen eigenen Punktestapel. Ist die Antwort falsch, kommt die Karte aus dem Spiel.

Spielende und Gewinner: Das Spiel endet, sobald der Kartenstapel aufgebraucht ist. Der Spieler mit den meisten gewonnenen Karten ist der Gewinner.

Weitere Varianten: Mit denselben Spielregeln lässt sich Geocards auch variieren. Beispielsweise kann man Städte statt Lander raten, die Karten beim Mischen nicht sortieren und mal Städte, mal Länder raten, usw.

Spielvariante 2: Nachbarländer benennen

Ziel dieser Variante ist es, zu jedem gezeigten Land ein Nachbarland zu benennen.

Spielvorbereitung: Alle Karten werden mit der Länderseite nach oben gemischt. Anschließend erhalten alle Spieler gleich viele Karten, die sie als Stapel mit der Länderseite nach oben vor sich ablegen.

Geocards-Spiel2-NachbarlaenderSpielablauf: Gespielt wird nacheinander im Uhrzeigersinn. Der älteste Spieler beginnt. Ist ein Spieler an der Reihe, nimmt er die oberste Karte so auf die Hand, dass nur er die Hauptstadt sehen kann und die übrigen Spieler die Länderseite gut erkennen können. Nun fragt er seinen linken Nachbarn nach einem Nachbarland.

Ist die Antwort richtig, erhält der Spieler die Karte und bildet damit seinen eigenen Punktestapel. Ist die Antwort falsch, wird der nächste Spieler im Uhrzeigersinn befragt. Das geht so lange weiter, bis ein Spieler die passende Antwort nennt oder aber alle Spieler falsche Antworten genannt haben. In diesem Fall kommt die Karte aus dem Spiel. Wichtig! Bei Inseln ist die richtige Antwort „keine Nachbarn“.

Spielende und Gewinner: Das Spiel endet, sobald der Kartenstapel aufgebraucht ist. Der Spieler mit den meisten gewonnenen Karten ist der Gewinner.

Spielvariante 3: Welches Land ist größer?

Ziel dieser Variante ist es, das größere von jeweils zwei gezeigten Ländern zu benennen.

Spielvorbereitung: Alle Karten werden mit der Hauptstadtseite nach oben gemischt. Jeder Spieler erhält anschließend zehn Karten auf die Hand. Diese müssen so aufgenommen werden, dass die Mitspieler nur die Hauptstadtseite sehen können.

Größe benennen.
Größe benennen.

Spielablauf: Gespielt wird nacheinander im Uhrzeigersinn. Der älteste Spieler beginnt. Ist ein Spieler an der Reihe, wählt er zwei seiner Handkarten aus. Die karten legt er mit der Hauptstadtseite nach oben ab und benennt die dazugehörigen Länder.  Nun fragt er seinen linken Nachbarn, welche der beiden Länder größer sind.

Ist die Antwort richtig, erhält der Spieler beide Karten und legt diese auf einen separaten Punktestapel. Ist die Antwort falsch, werden beide Karten aus dem Spiel genommen.

Spielende und Gewinner: Das Spiel endet, sobald kein Spieler mehr Karten auf der Hand hat. Der Spieler mit den meisten gewonnenen Karten ist der Gewinner.

Fazit zum Wissens- und Lernspiel Geocards

Mit Geocards bringt Amigo ein Lernspiel auf den Markt, das sich eigentlich zu jeder Gelegenheit und überall spielen lässt. Die Spielkarten sind überdurchschnittlich groß, die Spielregeln dafür schlank und schnell erklärt. Vom Auspacken bis zum ersten Spiel vergehen nur wenige Minuten.

Das Spielkonzept erinnert dabei stark an die klassischen Lernkarten aus der Schulzeit. Beispielsweise die Vokabelkarten aus dem Englischunterricht, bei denen auf der Vorderseite immer ein Wort steht und auf der Rückseite die passende Übersetzung. So kann man sich auch Geocards vorstellen, nur dass hier Hauptstädte und Länder abgefragt werden.

Besonders Kinder im Vor- und Grundschulalter können mit Geocards viel über die Städte und Länder der Welt lernen. Die verschiedenen Spielvarianten ermöglichen steigende Schwierigkeitsgrade, so dass sich Geocards bis zu einem gewissen Punkt auch immer dem Lernfortschritt des Kindes anpassen lässt.

Kurz & Knapp: Ein unterhaltsames und kommunikatives Lern- und Wissenspiel für Kinder (und manche Erwachsene!), das durch angenehm große Spielkarten punktet und sich ideal für zwischendurch und unterwegs eignet.

– Herzlichen Dank an Amigo für das Rezensionsexemplar –