Aktuelle Kinderspiele auf einen Blick

Captain Silver Kinderspiel Queen Games.

Captain Silver

Im Kinderspiel Captain Silver müssen sich die Spieler voll und ganz auf ihren Tastsinn verlassen können. Denn die Aufgabe von Capatin Silver lautet: erfühlt so schnell wie möglich die gesuchten Gegenstände im Piratensack und legt sie auf dem Spielplan ab. Der Spielplan besteht dabei aus mehreren Teilen: einer Schatzinsel, einer Vulkaninsel und zahlreichen Meeresfeldern, die dazwischen liegen. Auf eben diesen Feldern sind Gegenstände abgebildet, die jeder Pirat so braucht: Pistolen, Säbel, Papageien, Kanonen, Steuerräder und einiges mehr. Diese Gegenstände befinden sich nun als Plättchen mit unterschiedlichen, ertastbaren Konturen in den undurchsichtigen Piratensäcken der Spieler. Mit dem Kommando "Piraten Ahoi" müssen alle Spieler gleichzeitig die Gegenstände in ihren eigenen Piratensäcken ertasten und herausholen. Wurde der richtigen Gegenstand gefunden, darf der Spieler ihn auf dem passenden Meeresfeld ablegen. Dafür gibt es bei der Rundenwertung Gold und eventuell auch einen Schatz. Ist der Gegenstand aber falsch, kann das zu Minuspunkten führen. In diesem Fall muss der Spieler wieder...

Kinderspiele nach Alter

Nicht jedes Kinderspiel ist für jedes Alter geeignet. Aus diesem Grund haben wir die Kinderspiele der Altersempfehlung entsprechend für Dich vorsortiert.


Kinderspiele im Test – für mehr Spaß beim Spielen!

Auf Brettspiele-Magazin findest du nicht nur Brett- sondern auch zahlreiche Kinderspiele. Unter dieser Spielkategorie erfassen wir grundsätzlich alle Spiele, die mit einem empfohlenen Alter zwischen einem und sieben Jahren ausgezeichnet wurden.

Darauf kommt es bei einem Kinderspiel an!

Regelmäßig erreichen uns neue und interessante Kinderspiele, die wir mit unseren kleinen Spielefreunden ausgiebig testen und vorstellen. Beim Spielen mit unseren Junior-Testern achten wir besonders darauf, wie schnell die Kinder Zugang zum Spiel finden, wie gut sie die Figuren, Plättchen und das weitere Zubehör greifen können und in welchem Zustand sich das Material nach den ersten Partien befindet. Spaß soll das Ganze natürlich auch machen – darum stellt auch die Langzeitmotivation des Kindes beim Spielen eine große Rolle.

Nicht jedes Spiel ist für jedes Kind gleichermaßen geeignet

Geistige und motorische Fortschritte und Begabungen von Kindern lassen sich nicht allein am Alter festhalten. Wie weit ein Kind in diesen Bereichen ist, können und vor allem sollten  die Eltern am besten selbst beurteilen. Deshalb beinhaltet jeder unserer Testberichte zu Kinderspielen immer eine ausführliche Übersicht über den Spielverlauf, die von zahlreichen Bildern unterstützt wird. Damit wollen wir erreichen, dass Eltern, Verwandte und Bekannte sich vor dem Kauf ein möglichst umfassendes Bild von interessant erscheinenden oder empfohlenen Kinderspielen machen können. Schließlich sollen die Kinder Spaß mit dem neuen Spiel haben. Hier ist es wichtig, dass wirklich nur Spiele gekauft werden, die dem Alter und dem Fortschritt des Kinders entsprechend geeignet sind – das reduziert den Frustfaktor und erhöht den Spielspaß.

Du möchtest mehr über ein bestimmtes Kinderspiel erfahren und findest es hier nicht? Dann schreib uns doch eine Mail. Wir freuen uns auf deine Nachricht!