Mit Level 8 Junior schaffen die jüngeren Familienmitglieder schnell und einfach den Einstieg in die Level 8 Reihe von Ravensburger. Die wichtigsten Spielregeln des Basisspiels Level 8 bleiben erhalten – beispielsweise das Aufnehmen und Ablegen von Spielkarten. Die eigentlichen Level wurden zur Spielerleichterung gegen unterschiedliche Tierplättchen ersetzt. Man durchläuft in Level 8 Junior faktisch keine richtigen Level mehr, sondern muss stattdessen passende Tiersymbole sammeln und so ein Tierplättchen nach dem anderen erfüllen – bis man acht davon geschafft hat.

Jeder Spieler startet mit zwei verdeckten Tierplättchen, auf denen beispielsweise einmal ein Hund und einmal eine Kuh abgebildet sind. Weiter erhält jeder Spieler vier Spielkarten, auf denen jeweils zwei unterschiedliche Tiere abgebildet sind.

In seinem Spielzug nimmt ein Spieler immer eine neue Karte auf die Hand – entweder vom Nachziehstapel oder von einem der Ablagestapel der Spieler. Hat er vier gleiche Tiersymbole auf der Hand, die auch mit einem seiner Tierplättchen übereinstimmen, kann die Karten ablegen und das Plättchen umdrehen. Er hat das Level geschafft. Anschließend zieht er vier neue Karten vom Nachziehstapel und nimmt sich ein neues Tierplättchen. Jeder Spielzug endet immer mit dem Abwerfen einer Karte auf den eigenen Ablagestapel.

Wer so als erster Spieler acht Tierplättchen erfüllt, gewinnt die Partie Level 8 Junior. Wer das Spiel zum Einstieg noch leichter oder nach einigen Partien schwerer gestalten möchte, für den halten die Spielregeln zu Level 8 Junior nach kleine Spielvarianten bereit.

Infos zum Spiel

Spielverlag: Ravensburger
Spielautor: Susanne Armbruster
Erscheinungsjahr: 2017

Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Spielerzahl: 2 – 5 Spieler
Spielzeit: 30 Minuten

Level 8 Junior online kaufen

AmazonAktuellen Preis abrufen oder Spiele OffensiveAktuellen Preis abrufen

Spielzubehör von Level 8 Junior

Level 8 Junior Spielzubehör.
Level 8 Junior Spielzubehör.
  • 45 Tierkarten
  • 7 Gänseblümchen-Karten (Joker)
  • 45 Tierplättchen (je 9 pro Tierart)
  • 3 Blanko-Ersatzkarten
  • 3 Blanko-Ersatzplättchen

Spielregeln zu Level 8 Junior

Spielvorbereitungen

Spielaufbau von Level 8 Junior.
Spielaufbau von Level 8 Junior.

Alle Tierplättchen werden gemischt und verdeckt in der Tischmitte ausgelegt.

Alle Gänseblümchen- und Tierkarten werden zusammen gemischt und als verdeckter Nachziehstapel in die Tischmitte gelegt.

Startzubehör eines Spielers.
Startzubehör eines Spielers.

Jeder Spieler zieht 2 Tierplättchen aus der Tischmitte, schaut sie sich an und legt sie verdeckt vor sich ab (wer 2 identische Plättchen zieht, tauscht 1 davon so lange aus, bis er 2 unterschiedliche Tiere vor sich liegen hat). Weiter zieht jeder Spieler 4 Karten vom Nachziehstapel und nimmt diese verdeckt auf die Hand.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, passende Tiere zu sammeln und so als erster Spieler acht Tierplättchen zu erfüllen.

Das Spiel beginnt der Spieler älteste Spieler. Die anderen Spieler folgen nacheinander im Uhrzeigersinn. Ist ein Spieler an der Reihe, so muss er in seinem Spielzug eine Karte ziehen, anschließend kann er sein Tierplättchen erfüllen, bevor er eine Karte aus der Hand abwerfen muss.

Eine neue Karte aufnehmen

Jeder Spielzug beginnt mit dem Aufnehmen einer neues Karte. Der Spieler kann die oberste Karte des verdeckten Nachziehstapels nehmen. Alternativ darf er auch die oberste Karte von einem der offenen Ablagestapel aufnehmen. Das kann auch die oberste Karte des eigenen Ablagestapels sein.

Ein Tierplättchen erfüllen

Das Tierplättchen ist erfüllt.
Das Tierplättchen ist erfüllt.

Hat ein Spieler vier Karten mit dem gleichen Tier auf der Hand und handelt es sich dabei um eines der beiden Tiere, die auch auf den verdeckten Plättchens des Spielers abgebildet sind, kann er sein Tier erfüllen.

Hierzu legt er die vier Karten offen vor sich ab, so dass alle Mitspieler sie gut sehen können. Passt alles, deckt er das zugehörige Tierplättchen auf.

Der Spieler hat nun ein weiteres Level auf dem Weg zu Level 8 absolviert. Anschließend zieht er verdeckt vier Karten vom Nachziehstapel und ein neues Tierplättchen aus der Tischmitte nach.

Eine nicht benötigte Karte ablegen

Jeder Spielzug endet mit dem Abwerfen einer Karte auf den eigenen Ablagestapel. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Spieler in seinem Zug ein Tierplättchen erfüllen konnte oder nicht.

Wichtig: Sollte der Nachziehstapel einmal aufgebraucht sein, dann werden die Karten alle Karten aller Ablagestaopel gemischt und als neuer, verdeckter Nachziehstapel ausgelegt. Nur die jeweils oberste Karte jedes Ablagestapels bleibt vor ihrem Spieler liegen.

Spielende und Gewinner des Spiels

Level 8 geschafft!
Level 8 geschafft!

Das Spiel endet sofort, sobald der erste Spieler sein achtes Tierplättchen erfüllen konnte, also Level 8 erreicht hat. Das ist dann automatisch auch der Gewinner des Spiels.

Weitere Spielvarianten zu Level 8 Junior

Um das Spiel leichter zu machen, werden bei Spielbeginn einfach drei Tierplättchen an die Spieler verteilt. So ist die Auswahl größer. Spielen jüngere und ältere Spieler zusammen, können auch die Älteren zwei und die Jüngeren drei Tierplättchen nehmen. Das steigert die Gewinnchance der jüngeren Spieler.

Um das Spiel schwerer zu machen, erhalten alle Spieler nur ein Tierplättchen. Ein zweites Tierplättchen liegt offen in der Tischmitte und kann von allen Spielern gleichermaßen erfüllt werden. Wer hier schneller als die Mitspieler ist, darf sich das Tierplättchen in der Mitte nehmen. Dieses wird dann durch ein neues Tierplättchen ersetzt.

Fazit zum Kinderspiel Level 8 Junior

Nachdem unser 6-jähriger uns beim Spielen von Level 8 zugeschaut hatte, wollte er wie so oft beim nächsten Mal mitspielen. Also haben wir kurzerhand auch Level 8 Junior besorgt. Die wesentlichen Spielregeln für das Aufnehmen und Ablegen der Karten bleiben in der Junior-Version erhalten. Die Zahlen wurden durch Tiersymbole ersetzt. Weiter wurde das gesamte Level-System entfernt. Die Spieler müssen im Spielverlauf keine unterschiedlichen Level mehr erfüllen, sondern sammeln jetzt Tiersymbole. Welche Tiere das sind, wird durch verdeckt gezogene Tierplättchen festgelegt.

Die Spielkarten sind schön illustriert und von guter Qualität. Leider fliegt alles in der kleinen Spielbox rum. Für die Karten und Plättchen fehlen Einschübe. Das ist sehr schade, zumal man sich beim Vorgänger Phase 10 Junior bei Ravensburger noch die Mühe gemacht hatte, für Ordnung in der Spielbox zu sorgen.

Die Spielregeln sind leicht zu verstehen und den Kindern auch leicht zu vermitteln. Von der Erklärung bis zum ersten Spiel ohne Unterstützung dauerte es nicht sehr lange. Bei der Altersfreigabe hätte man etwas optimistischer sein können. Fünfjährige Spieler sollten hier mit minimaler Unterstützung auch schön zurecht kommen.

Der Glücksfaktor im Spiel ist relativ hoch. Trotzdem lernen die Kinder hier spielerisch, die richtigen Tiere zu sammeln, passende Karten zu behalten und aufzunehmen und sich beim Ablegen zu konzentrieren, damit sie einem anderen Spieler nicht ständig passende Tiere auf dem silbernen Tablett präsentieren. Die Spielzeit ist ebenfalls sehr überschaubar. Für eine Partie ist eigentlich immer Zeit. Und man kann diese auch steuern. Statt acht Tierplättchen kann man ja beispielsweise auch nur sechs erfüllen.

Wichtig ist, dass Level 8 Junior auch uns Erwachsenen Spaß bereitet. Das Spiel kommt regelmäßig auf den Tisch und ist auch bei Reisen immer mit dabei. Und meistens bleibt es nicht nur bei einer Partie.